Auf Initiative von Moni Vana findet seit 2005 alljährlich der Central European Round Table of Green Local Councillors statt, kurz genannt CERT. Die Grünen Wien, die Grüne Bildungswerkstatt (GBW) und die Green Group unterstützen diesen.

Vernetzung und Austausch
Der Central European Round Table bietet Raum für grüne LokalpolitikerInnen zur Vernetzung und zum Erfahrungsaustausch: Er richtet sich besonders an die 2004 beigetretenen neuen EU-Länder (Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien, Kroatien) bzw. an potenzielle EU-Beitrittskandidaten.

Von 20. – 22. Oktober 2016 findet der 12. CERT statt.

shutterstock_268006115_save the date_zugeschnitten
Programm (Stand 10.10.2016)

Am Donnerstag, 20. Oktober,  bildet die Abendveranstaltung “Contested Democracy” – authoritarianism and grassroots mobilization in East and South-East European countries (ab 18:00, C3-Centre for International Development, Wien) den Auftakt des dreitägigen Round Table.

Die Einladung auf Deutsch

Mit Statements von:
Ivan Krastev (IWM, Bulgaria / Austria)
Liljana Popvska (DOM, Macedonia)
Merima Mujanovi (Naša Stranka, Bosnia-Herzegovina)
– István Ferenczi (LMP, Hungary)

Moderation: Monika Vana (MEP, Die Grünen Austria)

Literatur: Guide to EU-Funding on Migration and Asylum
http://www.greens-efa.eu/the-guide-to-eu-funding-on-migration-and-asylum-16062.html

 

Das war der CERT 2015

Vom 22.-24. Oktober 2015 fand der 11. CERT statt.

CERT – Eine Erfolgsgeschichte

Der Erfolg gibt der Veranstaltungsreihe Recht. Im Oktober 2013 nahmen rund 50 PolitikerInnen und Interessierte aus acht Ländern (Österreich, Tschechien, Ungarn, Kroatien, Serbien, Bosnien-Herzegowina, Montenegro und Mazedonien) teil. Grüne Gemeinde- und BezirksrätInnen kamen aus beinahe allen Ländern des ehemaligen Jugoslawiens nach Wien zum gemeinsamen Austausch.


Weitere Infos:
Nachlese und Materialien zu 2013 und davor