Grüne im Europaparlament: Neue Co-Delegationsleitung

Vana und Reimon übernehmen von Lunacek

Straßburg (OTS) – Die EU-Abgeordneten Michel Reimon und Monika Vana übernehmen gemeinsam die Aufgaben der Delegationsleitung der Österreichischen Grünen im Europaparlament. Grund dafür ist die Grüne Spitzenkandidatur von Ulrike Lunacek im Nationalratswahlkampf.

Michel Reimon sagt: „Wir übernehmen die Delegationsleitung in einer spannenden Phase: Mit dem Brexit kommt eine schwere Belastung auf die Union zu, Österreich wird 2018 in einer entscheidenden Phase die Ratspräsidentschaft führen. Bei einer grünen Regierungsbeteiligung werden wir uns dabei mit Ulrike Lunacek eng abstimmen können. Und im Fall einer europaskeptischen Regierung wird das vielleicht noch notwendiger sein, um den Schaden für die Union möglichst gering zu halten.“

Monika Vana betont: “Ich wünsche Ulrike alles Gute und viel Glück bei den neuen Herausforderungen, die sie als Spitzenkandidatin der Grünen angenommen hat. Wir werden unseren Beitrag zu einer erfolgreichen Wahlkampagne leisten, etwa durch den Einsatz für den Klimaschutz, für ein starkes soziales Europa sowie durch unseren Widerstand gegen TTIP, CETA und TiSA.”