Aktuelle Presseaussendungen

Grüne Wien/Pühringer, Vana zum Tag der Arbeitslosen: „Jugendarbeitslosigkeit ist größte Herausforderung für Wien“

Rund 12.000 Jugendliche sind beim AMS gemeldet, um 20 Prozent mehr als noch vor einem Jahr.

Vana zur Richtlinie über die Gewalt gegen Frauen und häusliche Gewalt:“EU setzt einen Meilenstein!“

Bedauerliches Fehlen einer konsensbasierten Definition von Vergewaltigung

Vana zur Abstimmung über EU-Behindertenausweis und -Parkkarte: „Meilenstein für europaweite Mobilität von Menschen mit Behinderung“

Mitgliedsstaaten sollen Richtlinie rasch umzusetzen

Vana zum EU-Asyl- und Migrationspakt: „Rückschritt für Menschen auf der Flucht!“

Vertane Chance für solidarische, menschenrechtskonforme Alternative zur Dublin-Verordnung

Vana: „Periodenarmut rasch bekämpfen!“

Grüne/EFA drängen mit Kampagne auf Absetzen der Tamponsteuer und kostenlose Periodenprodukte im öffentlichen Raum

Vana zum Internationalen Roma-Tag: „Aktive Maßnahmen gegen Antiziganismus: EU-Wahlen als Wendepunkt für Roma und Sinti in Europa“

Einsatz für konkrete Umsetzung und finanzielle Unterstützung im Kampf gegen Diskriminierung

Vana/Waitz zum EUCO: „Keine Auslagerung des Migrationsmanagements an dubiose Drittstaaten!“

Bosnien EU-Beitrittsprozess endlich anstarten

Vana anlässlich des morgigen Internationalen Frauentages: „Backlash bekämpfen, Gleichstellung fördern!“

Mindesteinkommen, Care Deal und Zero Tolerance bei Gewalt zentrale Forderungen auf EU-Ebene

Vana appelliert in Zeiten der Wohungskrise: „Wohnen muss wieder leistbar werden!“

Appell an Europas Wohnungsbauminister:innen, Energiearmut, Obdachlosigkeit und Spekulation zu bekämpfen

Vana zur 68. CSW in New York: „Gleichstellung weltweit vorantreiben, Backlash bekämpfen“

Europaparlament fordert aktive Armutsbekämpfung und Ausbau öffentlicher Dienstleistungen

Vana zum Internationalen Aktionstag gegen FGM: „Zero Tolerance gegenüber weiblicher Genitalverstümmelung!“

EU-Richtlinie gegen Gewalt gegen Frauen muss rasch verabschiedet werden

Vana zum Spezial-EUCO: „Europäischer Rat muss bei Rechtsstaatlichkeit endlich Flagge zeigen!“

Beschluss von MFF und 50 Milliarden für Ukraine dringend notwendig

Vana zum Internationalen Holocaust Gedenktag: Nie wieder ist jeden Tag!

Rechtsextremismus auf allen Ebenen bekämpfen

Vana: Ja zur Aufnahme von Hetze und Hassverbrechen in die Liste der EU Verbrechen!

Europäische Antwort auf Bedrohungen von Pluralismus und Inklusion dringend notwendig

Vana/Schwarz zu EU-Fiskalregeln: Investitionen statt Spardiktat!

Übereilte Beschlussfassung ist Desaster für Klima- und Sozialinvestitionen

Vana zu Ungarn: „STOPP den Ausverkauf Europäischer Werte! Keine weitere Auszahlung von EU-Geld an Ungarn!“

Europäisches Parlament erwägt Klage gegen Europäische Kommission und Misstrauensantrag

Vana zu Trilogergebnis Asyl- und Migrationspakt: Kein guter Tag für flüchtende Menschen und Menschenrechte

Vorläufige Einigung wird Sterben im Mittelmeer nicht beenden und verschärft Asylrechtsstandards

Waitz/Vana zum EU-Gipfel: Solidarität mit der Ukraine wegweisend für die Zukunft

Erpressung durch Orbán inakzeptabel, Art 7 -Verfahren muss fortgeführt werden

Vana zur EU-weiten Anerkennung von Elternschaft: Gleiche Rechte für Regenbogenfamilien!

Diskriminierung von Kindern von Regenbogenfamilien muss beendet werden

Vana zu 75 Jahren Menschenrechtserklärung: Menschenrechte dürfen keine Frage des Geschlechts sein!

Grundrechtscharta soll um sexuelle und reproduktive Gesundheitsrechte ergänzt werden

Vana/ Ernst-Dziedzic zum Asyl/Migrationspakt: EU in Verantwortung für menschenrechtskonforme und solidarische Lösung

Grund- und Menschenrechte gelten für alle immer und überall

Vana/Ribo zum internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen: EU-weite barrierefreie Mobilität für alle

Wegfall der Zugangsschranke zu AMS-Angeboten für arbeitsunfähige Jugendliche schafft bessere Chancen am Arbeitsmarkt

Vana zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen: „Mehr Geld für Prävention zur Beendigung von Gewalt gegen Frauen und Mädchen!“

Nur Ja heißt Ja – EU-Richtlinie braucht europaweit gültige Definition von Vergewaltigung

Waitz/Vana: EU-Neuseeland-Handelsabkommen setzt neue Mindeststandards

Handelsabkommen müssen sozial und nachhaltig sein

Neßler/Vana zum Internationalen Tag der Kinderrechte: Einführung von europaweiter Kindergrundsicherung muss Ziel sein

Grüne: Kinderarmut beschneidet Kinderrechte

Ernst-Dziedzic/Vana: Alarmierende Entwicklungen für die LGBTIQ-Rechte in der Slowakei

Grüne: Absage der queeren Fotoausstellung „Unhidden Love“ widerspricht dem Grundsatz des Freiheitsraums für die LGBTIQ-Community

Vana zum Equal Pay Day der EU: „Einkommensunterschiede alarmierend hoch. Gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit – jetzt!“

Grüne fordern rasche Umsetzung von Lohntransparenz, EU-Mindestlohn und Care-Deal

Vana zum Gender Equality Index 2023: „Geschlechtergleichstellung im Green Deal muss verstärkt werden“

Keine Klimagerechtigkeit ohne soziale und Geschlechtergerechtigkeit

Vana/Waitz zum Kommissionsarbeitsprogramm: „Vergebene Chance, um Weichen für soziale, grüne und nachhaltige Zukunft der EU zu stellen“

Zentrale Teile des Green Deals, Tierschutz und Gender Mainstreaming fehlen

Koza/Vana zum Internationalen Tag der Armutsbekämpfung: „Es gibt keine Klimagerechtigkeit ohne soziale Gerechtigkeit!“

Grünes Ziel ist EU-Sozialunion mit europaweiten Mindesteinkommen

Vana zu EU-Richtlinie gegen Menschenhandel: Opferschutz muss im Zentrum stehen

Nein zur Aufforderung von Kriminalisierung von Sexarbeit

Vana zur Plenarabstimmung des Berichts „Prostitution in der EU“: EP verpasst Chance für Entkriminalisierung von Sexarbeit

Gewichtige Stimmen von NGOs kommen nicht vor

Vana/Waitz zur Lage der EU: Von der Leyen muss Green Deal endlich abliefern

Westbalkan-Erweiterung und Sozialunion müssen rasch umgesetzt werden

Vana/Ernst-Dziedzic zu Resolution über Seenotrettung: Ein wichtiger Schritt zum Schutz von Menschenleben

Grüne begrüßen Resolution zur Seenotrettung im Europäischen Parlament und sehen darin einen Zwischensieg der Menschlichkeit

Vana zum EP-Mandat zur GBV Richtlinie: „Nur ja heißt ja“ – für zustimmungsbasierte Definition von Vergewaltigung

Richtlinie gegen Gewalt gegen Frauen ein Meilenstein der EU-Gleichstellungspolitik

Vana/Ernst-Dziedzic zu Migrationsgipfel: Orbáns Migrationspolitik ist eine Sackgasse

Grüne für solidarisches Handeln sowie rechtsstaatliche Verfahren als Basis einer fairen gemeinsamen EU-Asyl- und Migrationspolitik

Vana: Spaniens Präsidentschaft muss Klima- und Sozialunion stärken

Spanische Neuwahlen dürfen Reformschritte für EU-Reform nicht gefährden

Vana/Waitz zum EUCO: Menschenleben retten statt Festung Europa

Mitgliedstaaten lehnen transnationale Listen ab

Vana zur Ausschussabstimmung des Berichts zu „Prostitution in der EU“: Chance vertan für Entkriminalisierung von Sexarbeit

Grüne fordern Rechtsansprüche und Sozialleistungen für Sexarbeiter:innen

Reimon/Vana/Krismer zu Meloni-Besuch: Mit rechtsextremen Parteien ist kein geeintes Europa zu machen

Grüne: Postfaschisten haben auf Europaforum in Niederösterreich nichts zu suchen

Vana zu „Operation Fox“: Kommission bestätigt Verpflichtung zur Einhaltung der Grundrechtsverpflichtungen bei Grenzschutzeinsätzen

Innenminister Karner kann sich bei der Unterstützung EU-rechtswidriger Einsätze nicht der Verantwortung entziehen

Vana/Neßler zum Welttag gegen Kinderarbeit: Schluss mit Ausbeutung von Kindern und Umwelt

Grüne: Einhaltung und Durchsetzung von Menschenrechten muss Voraussetzung für Handelsverträge sein

Vana zum Rat Justiz & Inneres: „Gemeinsame Asyl- und Migrationspolitik braucht praktikable und menschenrechtskonforme Lösungen“

Priorität auf Grund- und Menschenrechte statt Festung Europa

Vana zum MeToo EP-Bericht: Sexuelle und psychologische Gewalt muss EU-weit effektiv bekämpft werden

EU-Institutionen brauchen strengere Sanktionen und schnellere Verfahren

Vana: „EU muss Reformkräfte in Ostmitteleuropa und am Westbalkan gegen jede Form der Orbanisierung unterstützen“

16. Central European Round Table mit Grüne Politiker:innen aus über 15 Ländern

Vana zum Porto Social Forum 2023: Sozialunion Gebot der Stunde

Säule sozialer Rechte soll verbindlich umgesetzt werden

Vana zum internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transfeindlichkeit: „EU als Freiheitsraum für LGBTIQ wichtiger denn je“

Brauchen aktive Gleichstellungspolitik und konsequenten Schutz der Grundrechte

Grüne/Pühringer, Vana zum Tag der Arbeitslosen: „Arbeitslosigkeit entschlossen und klimasozial bekämpfen“

Klimakrise ist größte soziale Frage unserer Zeit – und damit untrennbar mit Arbeitsmarktpolitik verknüpft

Vana/Schwarz zu EK Fiskalregeln: „Investitionen freimachen für grünen und sozialen Wandel!“

Grüne fordern Ende restriktiver Sparpolitik und eine grundlegende Neuausrichtung des Stabilitäts- und Wachstumspakts

Vana zu bilateraler Grenzüberwachung in Ungarn: „Steuergelder dürfen nicht für menschenrechtsgefährdenden Grenzschutz verwendet werden“

Grüne fordern Aufklärung durch die Europäische Kommission

Vana zu Anti-Diskriminierungsrichtlinie: „Rat aufgefordert zu handeln im Sinn der Grundrechte“

Europaparlament macht Druck für Verabschiedung der Antidiskriminierungs-Richtlinie nach 15 Jahren Stillstand

Vana zum Internationalen Roma-Tag: „Grund- und Menschenrechte müssen für alle gelten und im Alltag gelebt werden können!“

EU-weite Strategie gegen strukturellen Antiziganismus muss implementiert werden

Vana zum Rechtstaatlichkeitsbericht: „Nichteinhaltung von Rechtsstaatlichkeit muss budgetäre Konsequenzen haben!“

Europaparlament fordert EU-Pakt für Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Grundrechte

Vana: „EU-Mindesteinkommen ist Gebot der Stunde!“

Empfehlung der Kommission kein adäquates Mittel gegen Teuerung und Armut

Vana zum Internationalen Tag der Frau: “Den Backlash weltweit bekämpfen!“

UNO und EU müssen entschlossener vorgehen im Kampf gegen Gewalt an Frauen und für sozioökonomische Gleichstellung

Vana zu EUCO Sondergipfel: „Humanitäre EU-Migrationspolitik statt Aushöhlung der Grundrechte“

Grüne für funktionierenden EU Solidaritätsmechanismus und gegen Legalisierung von Pushbacks

Vana zum Internationalen Tag gegen FGM: „Null Toleranz gegenüber Genitalverstümmelung“

Europäische Union arbeitet an Kriminalisierung von Genitalverstümmelung

Waitz/Vana an Winzig: „Scheindebatten helfen nichts, wenn Konservative grundlegende Reformen verschleppen“

Grüne fordern Umsetzung von Transparenz- und Antikorruptionsreformen im Europaparlament

Vana/Schreuder im Bundesrat: „Europäische Lösungen statt nationale Alleingänge“

Österreich muss Forderung des Europaparlaments nach Konvent unterstützen

Vana/Waitz zum EP-Korruptionsskandal: Sonderausschuss für eine lückenlose Aufklärung

Neue Transparenzregeln zügig umsetzen, Blockade von Konservativen befürchtet

Vana/Waitz zum EP-Korruptionsskandal: Strengere Ethik-Regeln und Rechenschaftspflichten

Null-Toleranz-Strategie gegen Korruption und Bestechlichkeit für alle EU-Institutionen

Vana zum Deal mit Ungarn: Kein Rabatt auf Menschenrechte!

EU zeigt sich hart gegenüber Orbans Erpressungsversuchen

Vana zum Tag der Menschenrechte: EU-Grundrechte-Charta um SRHR erweitern

Als Trägerin des Friedensnobelpreises muss die EU Garantin für die Einhaltung der Menschenrechte sein

Waitz/Vana: Gegen ÖVP-Blockade der Schengen-Erweiterung

Europa braucht Menschenrechte und Stabilität

Grebien/Vana zum internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen: Gesellschaftliche und berufliche Teilhabe wird gestärkt

Grüne: Budgetäre Mittel werden für 2023 weiter erhöht

Vana zu Kommissionsempfehlung: Wichtiger Erfolg für Rechtsstaatlichkeit: EU-Geld für Orban soll nicht freigegeben werden!

Rat ist nun dringend aufgerufen, der Empfehlung der Kommission zu folgen

Vana zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen: „EU muss Kampf gegen Gewalt gegen Frauen zur Priorität machen – online und offline“

Es braucht EU-weite Mindeststandards zum Gewaltschutz und ein gewaltfreies Internet

Vana/Götze zu Women on Boards Richtlinie: Legislativer Meilenstein gegen gläserne Decke und für Gleichstellung in Unternehmen

Langjährige Forderung der Grünen wird umgesetzt

Vana/Schwarz: Fiskalvorschläge der EU-Kommission sind erste Schritte in richtige Richtung, es braucht aber grundlegende Reform

Grüne fordern eine Neuausrichtung des Stabilitäts- und Wachstumspakts und eine „Golden Rule“ für grüne und soziale Investitionen

Vana zum Rat für „Allgemeine Angelegenheiten“: Eine funktionierende und demokratische Europäische Union ist wichtiger denn je!

EU-Konvent für mehr Handlungsfähigkeit und demokratische Legitimität

Vana über Geldkürzungen für Ungarn: „Europäische Kommission darf sich nicht mehr von Orban über den Tisch ziehen lassen”

Kein Rabatt auf Menschenrechte!

Vana: „Verpflichtendes EU-weites Mindesteinkommen als Antwort auf multiple Krisen“

Nach Kommissionsempfehlung fordern Grüne Mindesteinkommen über der Armutsgefährdungsschwelle

Vana zu EU-Geldern an Ungarn: „Auf EU-Rechte darf es keinen Rabatt geben!“

Versprechen aus Ungarn sind zu wenig – EU-Geldhahn muss bis zur Einhaltung aller Werte geschlossen werden

Vana über Orbans Anti-EU Politik und Menschenrechtsverletzungen: Ungarn ist „hybrides“ Regime

Kein EU-Geld für Wahlautokraten! Europäischer Rat muss handeln

Vana/Koza zu Abstimmung über Mindestlöhne: So bekämpfen wir soziale Ungleichheit!

Ja zu Europäischen Mindestlöhnen ist wichtiger Schritt in Richtung Sozialunion

Waitz/Vana zur Lage der EU: Letzte Chance für Von der Leyen, sich als Hüterin der EU-Verträge zu beweisen

Krisenwinter wird Putins Nagelprobe für europäische Solidarität, Klimakrise nicht verschiebar

Vana/Disoski: „Wahlausgang in Kansas wichtiger Sieg im Kampf um Erhaltung von Sexuellen und Reproduktiven Rechten“

Entscheidungsfreiheit und Zugang zu Sexuellen und Reproduktiven Rechten muss für alle Frauen weltweit gelten

Disoski/Vana: Austritt der Türkei aus Istanbul-Konvention ist Angriff auf Gewaltschutz und Grundrecht von Frauen

Grüne: Fataler Rückschritt für gewaltbetroffene Frauen darf von EU-Kommission nicht unbeantwortet bleiben

Vana über Debatte: „Roberta Metsola muss sich klar positionieren und das Europaparlament als Verteidigerin für Grundrechte vertreten“

Europaparlament verurteilt wiederholt Entscheidung des Obersten Gerichtshofs, Roe vs. Wade zu kippen